Download Adaptive Geschäftsprozesse: Rahmenkonzept und by Thomas Allweyer PDF

By Thomas Allweyer

ISBN-10: 3409123253

ISBN-13: 9783409123259

Angesichts der heute zu beobachtenden turbulenten Veränderungen quickly aller wichtigen Märkte wird die Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens immer wichtiger. Deshalb ist es erforderlich, die aus dem enterprise procedure Re-engineering bekannten Methoden und Werk­ zeuge weiterzuentwickeln, um sie für die kontinuierliche Anpassung eines Unternehmens an externe Veränderungen nutzen zu können. Beispielsweise ist es nicht sinnvoll, mit großem Aufwand erstellte Geschäftsprozeßmodelle nur ein einziges Mal im Rahmen eines Re­ engineering-Projektes zu verwenden. Das in solchen Modellen enthaltene Wissen sollte viel­ mehr auch anschließend zur Weiterentwicklung der Prozesse genutzt werden. In vorliegendem Buch wird ein Rahmenkonzept für die kontinuierliche Adaption von Ge­ schäftsprozessen entwickelt. Hierbei spielen beispielsweise Fragen der Umfeldbeobachtung oder der Integration von Änderungsprozessen und regulären Geschäftsprozessen eine wesent­ liche Rolle. Dabei wird auch untersucht, wie Geschäftsprozesse gestaltet werden müssen, da­ mit sie leicht änderbar sind. Möglichkeiten der organisatorischen Umsetzung werden ebenso diskutiert wie resultierende Anforderungen an betriebliche Informationssysteme. Als wesentliches Hilfsmittel wird die Verwendung eines ständig aktualisierten Geschäftspro­ zeßmodells einbezogen, wobei das Modell um organisatorisches Hintergrundwissen erweitert wird. Es wird diskutiert, welche Arten von Wissen für die kontinuierliche Geschäftsprozeß­ anpassung erforderlich sind, und wie dieses Wissen strukturiert werden kann. Anhand einer prototypisch implementierten Informationssystemlösung wird die Präsentation und Nutzung einer entsprechenden Wissensbasis demonstriert.

Show description

Read or Download Adaptive Geschäftsprozesse: Rahmenkonzept und Informationssysteme PDF

Similar german_9 books

Wirtschaftspolitik zwischen ökonomischer und politischer Rationalität: Metaanalyse ausgewählter Bereiche des bundesdeutschen Finanzausgleichs

Fundament der ökonomischen examine von Politik, insbesondere Wirtschaftspolitik, ist das Modell politischer Rationalität. Dabei werden vermeintliche Fehlentwicklungen in politischen Entscheidungsbereichen auf Eigeninteressen der politisch Handelnden zurückgeführt. Am Beispiel der Beurteilung des Finanzausgleichs durch Sachverständigengremien unterzieht Helmut Schneider dieses Modell einer kritischen examine und zeigt dessen Grenzen auf.

Kooperationskompetenz im dynamischen Wettbewerb: Eine Analyse im Kontext der Automobilindustrie

Der Aufbau einer Kooperationskompetenz ermöglicht Unternehmen im globalen Wettbewerb nachhaltige Wettbewerbsvorteile, denn Wertschöpfungsketten und Kooperationen zwischen immer stärker verflochtenen Organisationen sind heute unternehmerische Realität. Obgleich strategische Wertschöpfungsnetzwerke im Fokus der overseas ausgerichteten Managementforschung stehen, fehlt bislang eine theoretische Fundierung des Erfolgs dieser Kooperationen.

Extra resources for Adaptive Geschäftsprozesse: Rahmenkonzept und Informationssysteme

Sample text

Vgl. /mai 1993, S. Brauer 1995, S. 65, Steinheck 1995, S. 38ff. Vgl. lmai 1993, S. 39ff. Vgl. Eissing 1995, S. 143. Vgl. Gabor Sehestyen 1994, S. 29ff, Graf/Augustin 1995, S. 148. Vgl. Bullinger/Niemeierl992, S. 159, 1mai 1993, S. 111, AI·Ani 1996, S. 143. Vgl. Gahor Sehestyen 1994, S. 38ff. Vgl. Tlwm 1989, S. 118, Fiedler· Winter 1995, S. 59ff, Wildemann 1996h, S. 4. Ein Vergleich zwischen Kaizen und dem westlichen betrieblichen Vorschlagswesen findet sich in Urban 1994, S. 60ff. 3 Adaptionsfähigkeit in ausgewählten Organisationskonzepten 19 Die Entwicklung und die Umsetzung von Verbesserungen werden u.

Im Wer implementiert die nderungen? Innerhalb der Fraktale die Mitarbeiter der Fraktale, übergreifende Strukturen entstehen durch Selbstorga· nisation, d. h. i mWechselspiel zwischen den Fraktalen. Wie werden Struktur· und Fraktale überwachen ihre Entwicklung selbst und füh· Prozeßänderungen überproft? ren ggf. Korrekturen durch. Wie werden Strukturen und Nicht definiert Prozesse dokumentiert? Werden Modelle und Tools verwendet? Nicht definiert Vorgehansweise zur Durchführung Nicht definiert von Änderungen Gestaltungshinweise fiirdie Bildung von Fraktalen (dezentrale Einheiten), die lose Organisation gekoppelt sind.

166f. Ygl. Kühnleetal. l5. Vgl. Wilhelm /994, S. 48. 3 Adaptionsfähigkeit in ausgewählten Organisationskonzepten 31 Im Gegensatz zu herkömmlichen DV-Systemen mit häufig recht starren Abläufen sollen Informationssysteme im fraktalen Unternehmen Informationen für alle verfügbar machen und jedem Fraktal die für seine Aufgabenstellung notwendigen Daten bereitstellen. 2 Adaptionsrelevante Aspekte Das Konzept des fraktalen Unternehmens bezweckt explizit, Gestaltungsrichtlinien für Organisationen in einem turbulenten Umfeld zu liefern.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 16 votes