Download Allgemeine Physiologie der Nerven und des by H. Fitting (auth.), Ph. Broemser, E. Th. Brücke, W. v. PDF

By H. Fitting (auth.), Ph. Broemser, E. Th. Brücke, W. v. Buddenbrock, M. Cremer, H. G. Creutzfeldt, H. Fitting, A. Fröhlich, F. W. Fröhlich, O. Gros, R. Höber, F. Kramer, A. Kreidl, T. Péterfi, E. Schmitz, A. Spiegel, W. Spielmeyer, W. Steinhausen, J. v. Ue

ISBN-10: 3642471382

ISBN-13: 9783642471384

Show description

Read or Download Allgemeine Physiologie der Nerven und des Zentralnervensystems PDF

Best german_7 books

Organisch-Chemische Arzneimittelanalyse

Nachdem die 6. umgearbeitete und erweiterte Auflage des Buches "Praktikum der organisch-präparativen pharmazeutischen Chemie und Lehrbuch der orga­ nisch-chemischen Arzneimittelanalyse" von Karl Winterfeld (Dresden 1965) vergriffen ist, sind die beiden unterzeichneten Verlage mit dem Autor überein­ gekommen, einen Nachdruck des analytischen Teiles der 6.

Mikroprozessortechnik: CISC, RISC Systemaufbau Programmierung

Das Buch behandelt den Entwurf und die Programmierung von sixteen- und 32-Bit-Mikroprozessorsystemen. Es führt von den Grundlagen der Rechnerorganisation über die Techniken des Systemaufbaus, wie Speicher-, Interrupt-, Arbitrations- und Interface-Techniken, bis zu den Funktionsweisen von Hintergrundspeichern und Ein-/ Ausgabegeräten, z.

Extra info for Allgemeine Physiologie der Nerven und des Zentralnervensystems

Sample text

B. die der Cilienbewegungen polytricher Infusorien. Schon bei den meisten Colenteraten finden wir aber ein eigenes differenziertes Gewebe, das den erwahnten Funktionen dient, ein "Nervensystem". Inwieweit bei den niedrigen Metazoen die protoplasmatische Erregungsleitung neben der spezifisch nervosen noch eine Rolle spielt, laBt sich nur selten entscheiden. Bekannt sind die Beobachtungen LOEBS! an Ascidien, deren Reflexe (VerschluB der oral en und aboral en Offnung) nach Exstirpation des einzigen Ganglions zunachst erloschen, bei denen aber nach etwa 24 Stunden die alte Reaktion des Tieres auf mechanische Reize wiederkehrt, allerdings erst auf wesentlich starkere Reize.

WEISS hat neben ein Hinterbein einer Salamandralarve einen abgeschnittenen Arm einer zweiten Larve implantiert. Das Transplantat wird nach einiger Zeit, wenn von den bei der Operation verletzten Nerven des Hinterbeins aus eine Innervation seiner Muskeln erfolgt ist, regelmaBig synchron mit dem Hinterbein bewegt. : Uber die spezifischenEnergien des Nervensystems. Leipzig: Engelmann Zur Theorie der Nerventatigkeit. Leipzig: Engelmann 1921. 2 HOFMANN, F. : Die physiologischen Grundlagen der BewuBtseinsvorgange.

3 ASCHOFF u. ROBERTSON: Med. Klin. 1915, Nr 26, 715. : Influences des substances usw. Arch. into PhysioI. 20, 29 (1922); 23, 1 (1924). : Uber ein Sinushormon usw. Z. BioI. 82, 536; 83, 53 (1925); 84,143 - Pfliigers Arch. 212, 587 (1926). Erregungsleitung, Fibrillenlehre. 27 plantation dieses Gewebes in die Vorhofwand1 auf das Nachbargewebe ausbreitet. Sollte sich etwa der Deckel des Sarkophags heben, in dem wir die Lehre vom Nervenfluidum sicher begraben wahnten? Wenn wir auch diese Frage nicht mit aller Sicherheit mit einem Nein beantworten konnen, so wissen wir andererseits doch, daB es kein nervoses Gewebe gibt, das nicht die typischen Erregungswellen zu leiten imstande ware.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 36 votes