Download Allgemeine Psychopathologie für Studierende, Ärzte und by Karl Jaspers PDF

By Karl Jaspers

ISBN-10: 3662245779

ISBN-13: 9783662245774

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Psychopathologie für Studierende, Ärzte und Psychologen PDF

Similar german_7 books

Organisch-Chemische Arzneimittelanalyse

Nachdem die 6. umgearbeitete und erweiterte Auflage des Buches "Praktikum der organisch-präparativen pharmazeutischen Chemie und Lehrbuch der orga­ nisch-chemischen Arzneimittelanalyse" von Karl Winterfeld (Dresden 1965) vergriffen ist, sind die beiden unterzeichneten Verlage mit dem Autor überein­ gekommen, einen Nachdruck des analytischen Teiles der 6.

Mikroprozessortechnik: CISC, RISC Systemaufbau Programmierung

Das Buch behandelt den Entwurf und die Programmierung von sixteen- und 32-Bit-Mikroprozessorsystemen. Es führt von den Grundlagen der Rechnerorganisation über die Techniken des Systemaufbaus, wie Speicher-, Interrupt-, Arbitrations- und Interface-Techniken, bis zu den Funktionsweisen von Hintergrundspeichern und Ein-/ Ausgabegeräten, z.

Extra info for Allgemeine Psychopathologie für Studierende, Ärzte und Psychologen

Example text

Die statistischen und experimentellen Methoden, die für gewisse Fragen durch Messungen, Zählungen, Kurvenbildungen etwas leisten, werden für diese Ansicht zur einzigen wissenschaftlichen Untersuchung. Wo solche direkte Untersuchung nicht möglich ist, wird selbst dann noch mit quantitativen Begriffen gearbeitet, wenn sich bei ihnen nichts mehr denken läßt. So ist z. B. in durchaus ernst gemeinten Konstruktionen im Laufe der Zeit die Intensität der Vorstellung zur Ursache von Zwangsvorstellungen, zur Ursache hysterischer Phänomene, zur Ursache von Wahnideen und zur Ursache von Sinnestäuschungen, indem die ganz intensive Vorstellung "nach außen projiziert" wird, gemacht worden.

Die soziologischen Beziehungen des abnormen Seelenlebens bilden daher den Inhalt des VIII. Kapitels. In jedem Kapitel tritt ein Gesichtspunkt in den Vordergrund. Der Leser möge sich vor allem die Reihe dieser Gesichtspunkte aneignen. Im einzelnen Kapitel wird er je nach seinen Interessen unter Benutzung der Inhaltsübersicht manches bei der Lektüre zunächst überschlagen können. Kapitel J. Die subjektiven Erscheinungen des kranken Seelenlebens (Phänomenologie). Die Phänomenologie 1) hat die Aufgabe, die seelischen Zustände, die die Kranken wirklich erleben, uns anschaulich zu vergegenwärtigen, nach ihren Verwandtschaftsverhältnissen zu betrachten, sie möglichst scharf zu begrenzen, zu unterscheiden und mit festen Terminis zu belegen.

Während uns eine sachliche Theorie fehlt, besitzen wir jedoch eine Reihe von Grundbegriffen, in denen wir immer wieder denken müssen. Diese wollen wir jetzt kurz entwickeln. Eigentlich zu eigen machen kann man sie sich natürlich nur durch das Studium der ganzen Psychiatrie. Das Seelische in seiner eigentlichen Wirklichkeit, von dem wir ausgehen und zu dem wir, es klarer erfassend und in seinen Ursachen und Zusammenhängen erkennend, immer wieder zurückkehren, ist ein einziger ungeheurer Strom unteilbaren Geschehens, der in zahllosen Individuen in nie gleicher Weise dahinfließt.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 44 votes