Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und by Dr. med. Frank H. Mader, Dr. med. Herbert Weißgerber (auth.) PDF

By Dr. med. Frank H. Mader, Dr. med. Herbert Weißgerber (auth.)

ISBN-10: 3662056704

ISBN-13: 9783662056707

Show description

Read or Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie Mit Fragen zur Facharztprufung PDF

Similar german_6 books

Segmentberichterstattung im externen Jahresabschluß: Internationale Normierungspraxis und Informationsbedürfnisse der Adressaten

Deutschen Jahresabschlüssen diversifizierter Unternehmen wird von Adressatenseite häufig eine für ihre Zwecke unzureichende Segmentberichterstattung vorgeworfen. Darauf reagierend fordert auch das "Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich" (KonTraG), daß börsennotierte Mutterunternehmen ihren Konzernanhang um eine Segmentberichterstattung zu erweitern haben.

Börsengänge aus der Perspektive der Corporate Governance: Die Entwicklung in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Neuen Marktes

Nach drei Boomjahren kam der Markt für preliminary Public choices (IPOs) junger Wachstumsunternehmen zeitweise quickly vollständig zum Erliegen. Auch wenn der drastische Kursverfall parallel zu den Kurseinbrüchen an den internationalen Wachstumsmärkten erfolgte, vermittelte die Intensität des Kurseinbruchs am Neuen Markt den Eindruck, dass neben internationalen Einflüssen auch Schwachstellen in der deutschen company Governance zu einer Vertrauenskrise führten.

Dienstleistungsmodellierung 2012: Product-Service Systems und Produktivität

Dienstleistungen werden zunehmend zum zentralen Katalysator innovativer Geschäftsmodelle. Die Charakteristika von Dienstleistungen, wie die Potenzial-, Prozess- und Ergebnisdimension, müssen dabei exante spezifiziert, beschrieben und bewertet werden. Konzepte zur Dienstleistungsmodellierung gewinnen damit widespread an Bedeutung.

Numerik linearer Gleichungssysteme: Eine Einfuhrung in moderne Verfahren

Lineare Gleichungssysteme treten sehr haufig bei der numerischen Simulation praxisrelevanter Problemstellungen auf. Die gezielte Nutzung verfugbarer Algorithmen zur direkten oder iterativen Losung der Gleichungssysteme ist folglich von grundlegender Bedeutung bei der Entwicklung effizienter Methoden in allen Anwendungsgebieten.

Additional resources for Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie Mit Fragen zur Facharztprufung

Example text

Braun absolut 1977-1 980 n Rang 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 377 223 285 165 382 226 323 324 203 229 101 205 232 336 191 340 302 225 273 347 Grundlagen der Allgemeinmedizin 13 Tabelle 1. Fortsetzung P. bensmittelaliergie LOFGREN-Syndrom Lues Lyme-Arthritis Lymphadenitis Malaria MARFAN-Syndrom Medianuskompression (Ellbogen) Miklionsbeschwerden Mononucleosis infectiosa (M. PFEIFFER) Morbus REITER MORTON-Neuralgie Mundatmung, Schnarchen Mundgeruch Myasthenia gravis Myositis ossificans Nierenbeckenruptur Nykturie Oligurie Onychogryposis Parotitis marantia Pemphigus Petechien Phlegmone Pillenbeschwerden Pleuraerguß Pleuritis Polymyalgia rheumatica Postherpetisches Syndrom Proktalgie Ptosis Ruminieren Sarkoidose Sialolith Sinusitis ethmoidalis sive sphenoidalis Skabies Spondylolisthesis Sprue Streckhemmung Gelenk Thrombozytose Toxoplasmose Ulcus corneae Unterkieleröffnu ngssperre Urethral struktur Vagina sicca Wehen, falsche Zehendeformation 4n 478 479 Klassilizierung C C C 0 0 0 A D D C A C/D D C A A D D D A A D C C A C/D A A C/D C/D C A A A C D C/D D A D A A D C/D A C A A D Fenster 12 7 12 12 12 12 12 12 12 11 9 2 12 11 12 12 11 11 4 9 9 7 8 7 12 3 9 5 5 2 11 9 10 6 12 8 8 12 2 12 2 12 12 10 2 9 9 9 12 rkoj 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0 ,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0 ,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0 ,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 R.

Einen guten Überblick über die Fälleverteilung während der Jahre 1954-1959 und 1977-1980 vermittelt die umfangreiche Statistik von R. N. Braun in seinem Lehrbuch der Allgemeinmedizin. Theorie, Fachsprache und Praxis [37]. Während diese Statistiken noch weiter aufgeschlüsselt sind nach Altersgruppen, Geschlecht und danach, ob es sich um einen neuen oder um einen alten Behandlungsfall handelt, verzichten die Statistiken von P. Landolt-Theus (Tabelle 1) auf eine solche Differenzierung. Ein Blick in die verschiedenen Häufigkeitsstatistiken der beiden Autoren aus weit auseinanderliegenden Jahren ermöglicht es also jedem Arzt, rasch und ziemlich genau zu ersehen, welche Fälle in welcher Häufigkeit ihm in der Regel begegnen.

5. Die Hauptzielrichtungen der allgemeinärztlichen Programmierten Diagnostik bei Uncharakteristischem Fieber (UF) [37] Die sofortige Anwendung von (Breitspektrum-) Antibiotika beim Uncharakteristischen Fieberanfall kann gefährliche Verläufe verschleiern (etwa einen pa- 32 Praxis Tabelle 6. Auswertung von 200 diagnostischen Programmen "Uncharakteristisches Fieber" (UF). Weichenstellung in 11 Fällen durch neu aufgedeckte Erkrankungen oder Symptome einer Erkrankung. (Aus [54]) Fall Alter (J: Jahre, M: Monate) Geschlecht Beratungsursache (BU) Beratungsergebnis (BE) Durch die Programmierte Diagnostik neu aufgedeckte Erkrankung 1.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 24 votes